Aktuelles

Was wir gerade für die Zukunft tun.

Aktuelle Informationen - 15. Mai 2020
15.05.2020
Liebe Tagesmütter, Liebe Tagesväter, wie uns zu Ohren gekommen ist, kursieren aktuell unterschiedliche Aussagen wie es ab Montag, den 18. Mai 2020 weitergehen soll. Wir möchten nun unseren aktuellen Wissenstand mit Ihnen teilen: Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es bislang zum Thema Öffnung der Kinderbetreuung nur Pressemeldungen. Maßgeblich für die tatsächliche Ausgestaltung Ihrer Arbeit als Tagespflegeperson in dieser außergewöhnlichen Zeit bildet aber die jeweils gültige Verordnung der Landesregierung zu Corona und eben keine Pressemitteilungen. Zum derzeitigen Stand gibt es keine neue Verordnung, die ab Montag gültig wäre und Änderungen mit sich bringen würde. Demnach müssen wir, Stand heute – 15.05.2020, davon ausgehen, dass sich am Montag erstmal nichts ändern wird. Erst wenn eine neue Verordnung herausgegeben wurde, kann und wird diese im Detail vom Jugendamt geprüft bzw. entschieden werden, welche Änderungen sich daraus speziell für die Kindertagespflege ergeben. Wir wissen, dass dies für Sie eine sehr unbefriedigende Situation ist. Wir hoffen natürlich auch, dass sich ab nächster Woche Lockerungen ergeben, aber leider liegen uns aktuell eben noch keine Details zu etwaigen Änderungen vor. Wichtig wäre, dass Sie mit Ihren Eltern in Kontakt treten, um die Situation gemeinsam zu besprechen. Nicht das am Montagmorgen Eltern bei Ihnen vor der Tür stehen und Sie noch ein Berufsverbot haben. Passen Sie weiterhin auf sich auf und genießen Sie das Wochenende.
weiterlesen
Landesverband
Pressemeldung vom Landesverband Kindertagespflege
18.03.2020
Die 1. Vorsitzende Christine Jerabek vom Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg hat sich heute mit einem eindringlichen Appell an Politik und Verwaltung gewendet und eingefordert, dass Tagespflegepersonen während der Corona Krise weiter ihre laufende Geldleistung erhalten.
weiterlesen
Notfallbetreuung in der Kindertagespflege
16.03.2020
Liebe Tagesmütter, Liebe Tagesväter, nun wurde offiziell bestätigt, dass ab dem 17. März 2020 bis nach den Osterferien die Kindertagespflege schließt. Somit darf auch in der Kindertagespflege ab dem 17. März 2020 keine Betreuung mehr stattfinden. Ausnahme: Es muss eine Notfallbetreuung für Kinder gewährleistet werden, deren Eltern im Bereich der systemerhaltenden Berufe arbeiten. Diese Kinder dürfen weiterhin betreut werden, wenn sie keine Erkältungssymptome aufzeigen. Betreuen sollten keine Tagespflegepersonen, die älter als 60 Jahre sind. Die Eltern müssen einen Nachweis erbringen, welchen Sie unter Downloads finden. Dieser muss ausgefüllt und unterschieben sowohl an die Tagespflegeperson als auch an den Tagesmütter e.V. Reutlingen gesendet werden. Nach Klärung kann das Kind, das bereits bei Ihnen in Betreuung ist, zu den bereits gemeldeten Betreuungszeiten von Ihnen betreut werden. Diese Kinder dürfen weiterhin betreut werden, wenn sie keine Erkältungssymptome aufzeigen. Nochmal zur Erinnerung: NUR Kinder, die bisher bereits bei Ihnen betreut wurden und nun Anspruch auf eine Notfallbetreuung haben, können bei Ihnen anfragen, ob Sie hierfür bereit wären. Alle anderen wenden sich bitte direkt an Ihre jeweiligen Einrichtungen / Kommunen. Anbei finden Sie die heute beschlossenee Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung -CoronaVO). Dies bildet die Grundlage für das weitere Vorgehen. Bleiben Sie gesund. Mit herzlichen Grüßen, Anne Mack
weiterlesen
Aktuelle Situation - CoronaVirus
13.03.2020
Liebe Tagesmütter, Liebe Tagesväter, aktuell häufen sich die Fragen, welche Regelungen es für die Kindertagespflege in Bezug auf das Corona-Virus gibt. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen uns noch keine Empfehlungen für die Kindertagespflege vor. Wir sind mit allen verantwortlichen Stellen in Kontakt und warten auf konkrete Handlungsanweisungen. Sobald wir nähere Informationen haben, melden wir uns umgehend bei Ihnen. Bei Fragen zum Thema Corona-Virus wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt: 1) Kreisgesundheitsamt Reutlingen 07121/4804399 2) Landesgesundheitsamt 0711/90439555 3) Bundesamt für Gesundheit 030/346465100 Bleiben Sie gesund und besonnen. Mit herzlichen Grüßen, Anne Mack
weiterlesen
Nachruf
26.08.2019
Wir trauen
weiterlesen
Oberbürgermeister Thomas Keck (SPD) zu Besuch in der Geschäftsstelle:
04.04.2019
Oberbürgermeisteranwärter Thomas Keck besuchte Anfang April 2019 den Tagesmütterverein.
weiterlesen
Der TigeRHay wird fünf Jahre alt
02.04.2019
Fünf Jahre TigeRHay in Hayingen
weiterlesen
powered by webEdition CMS