TAGESMUTTER/-VATER WERDEN

ARBEITEN SIE MIT AN DER ZUKUNFT.

Der Beruf Tagesmutter/-vater erlebt seit Jahren einen starken Aufschwung – und das nicht ohne Grund. Zum einen bietet er eine Sinnperspektive wie nur wenige andere Berufe. Schließlich ist die Arbeit mit und für Kinder ein wichtiger Beitrag für die Zukunft unserer Gesellschaft. Zum anderen ist der Beruf in Zeiten steigender Kinderzahlen und bei Berufstätigkeit beider Elternteile gefragter denn je.

3 Monate bis zur ersten Betreuung
12 Monate zur bundesweiten Anerkennung
30 Möglichkeiten für Fortbildungen
100 Prozent Sinnstiftung

BERUF TAGESMUTTER/-VATER

Als Tagesmutter/-vater gehen Sie einer qualifizierten und hochflexiblen Tätigkeit nach. Dabei können Sie selbst entscheiden, wie viele Kinder Sie betreuen und ob Sie die Tätigkeit ganztags oder halbtags ausüben möchten. Hierfür werden Sie in mehreren Kursen innerhalb von ca. zwölf Monaten intensiv geschult. Im Anschluss erhalten Sie eine bundesweite Anerkennung als Tagespflegeperson. Auch fortan nehmen Sie an jährlichen Fortbildungen teil, um Ihr Wissen weiter zu vertiefen. Die Tätigkeit selbst können Sie schon während der ersten Qualifizierungsphase aufnehmen.

Tagesmutter oder Tagesvater werden kann grundsätzlich jeder. Jedoch sind ein paar wesentliche Voraussetzungen zu erfüllen. Zum einen sollten Sie ein gewisses Feingefühl, Kommunikationsfreude und Warmherzigkeit gegenüber Kindern mitbringen. Zum anderen sind Geduld, Zuverlässigkeit, Selbstorganisation, Reflexionsfähigkeit und Belastbarkeit wesentliche Eigenschaften einer Tagespflegeperson. Außerdem gelten gesetzliche Anforderungen für die Ausübung der Tätigkeit: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, mindestens einen Hauptschulabschluss besitzen und mindestens Deutschkenntnisse der Stufe B2 vorweisen können.

IN DREI SCHRITTEN ZUR TAGESPFLEGEPERSON

Die Tätigkeit als Tagesmutter/-vater wird auf selbständiger Basis ausgeführt. Mit unserer begleitenden Beratung wird Ihnen das so einfach wie möglich gemacht! Sie profitieren beispielsweise von überdurchschnittlich hohen Versicherungsleistungen. Außerdem werden die Betreuungsverhältnisse direkt von unserem Verein nach Ihren Wünschen vermittelt. Auch Ihre Einnahmen sind kalkulierbar, da die Tätigkeit pro Kind und Stunde vergütet wird. Alles in allem können Sie so einer selbständigen Tätigkeit nachgehen, die von Beginn an planbar und vergleichsweise sicher ist. All diese Vorteile machen die Arbeit als Tagespflegeperson auch zum perfekten Quereinstieg für Frauen und Männer, die sich beruflich umorientieren wollen.

IHRE ZENTRALEN VORTEILE IM ÜBERBLICK:

  • Qualifizierung in rund zwölf Monaten
  • Attraktive Vergütung
  • Wohnortsnahe Tätigkeit
  • Hohe zeitliche Flexibilität
  • Vermittlung von Betreuungsverhältnissen durch unseren Verein
  • Eigene Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Betreuungsangebot
  • Überdurchschnittlich hohe Versicherungskonditionen
  • Hoher Sinngehalt

TÄTIGKEIT ALS KINDERFRAU/-MANN

Einen Sonderfall stellt die Tätigkeit als Kinderfrau/-mann dar. Hier betreut die Tagespflegeperson ausschließlich im Haushalt der Eltern. Als Kinderfrau/-mann befinden Sie sich außerdem in einem Angestelltenverhältnis. Arbeitgeber sind die Eltern des zu betreuenden Kindes (bzw. der zu betreuenden Kinder). Voraussetzung für die Tätigkeit als Kinderfrau/-mann ist die Qualifizierung zur Tagespflegeperson, die Sie bei uns erwerben können. Die Vermittlung, Beratung und Begleitung erfolgen durch unseren Verein. Sollten Sie sich für diese Form der Tagesbetreuung interessieren, dann sprechen Sie uns gerne an!

WIR SUCHEN

  • Tagesmütter/-väter
  • Kinderfrauen/ -männer
  • Personen für die kurzfristige Kindertagespflege (KuKiTapf)
  • Mitarbeiter/innen im Verein

 

MEHR INFORMATIONEN ERHALTEN SIE HIER 

powered by webEdition CMS