kommunen

nächste FortbildungstermineDie nächsten Fortbildungsveranstaltungen 2017

S02-17 Supervision für Tagespflegepersonen (Gruppe 2)

In Ihrem Alltag als Tagesmutter/Tagesvater kommen Sie oft in Situationen, die Sie in Ihrer Professionalität herausfordern und manchmal noch lange beschäfti­gen. Für die Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen sind diese Anlässe kostbar. Durch die Reflexion in der KollegInnengruppe mit fachlicher Begleitung können Sie Anregungen und Unterstützung erhalten und neue Perspektiven oder Lösungen entwickeln. Die Teil­nahme wird im Rahmen Ihrer Fortbildungspflicht anerkannt.

Mechthilde Nastold-Schrader, Dipl. Sozialpädagogin (FH), systemische Familientherapeutin

Termin: Fr, 29.09., 13.10., 27.10., 17.11., 01.12.17, jeweils 9:00 – 11:15 Uhr

Rathaus Kleinengstingen, Reutlinger Str. 1
Online Anmelden, Anmeldeformular

F21-17 Kinder in Krisen begleiten

Tagesmütter und -väter begegnen immer wieder Kindern, die besonders erschwerte Lebenssituationen oder Krisen zu bewältigen haben. Das kann z.B. die Trennung der Eltern, die chronische Erkrankung oder auch der Tod eines Familienmitglieds sein.

Grenzsituationen erfordern besonderes Wissen und Einfühlungsvermögen der pädagogischen Kraft. Im Kurs wird der Umgang mit Kindern und deren Bezugs­personen in Krisen reflektiert. Erkenntnisse aus der Resilienzforschung fließen mit ein.

 

Esther Spellenberg, Dipl. Sozialpädagogin(FH), Familientherapeutin

 

Termine: Di. 17.10., 14.11., 28.11., 05.12., 12.12.17, 19:30 – 21:45 Uhr
Münsingen, Zehntscheuer, Zehntscheuerweg 11, kleiner Sitzungssaal
Online Anmelden, Anmeldeformular

F18-17 Sprachförderung in der Kinder-tagespflege - Aufbauseminar

Sie haben bereits sehr viel zur kindlichen Sprachentwicklung gehört, wissen worauf Sie in welchem Alter achten müssen und wann Sie sich fachliche Hilfe holen können. Gerade in der Kindertagespflege haben Sie Kinder verschiedenen Alters in der Betreuung. Manche sind in ihrer Entwicklung weit fortgeschritten, andere brauchen ein wenig mehr Aufmerksamkeit und Hilfe. Wie Sie beides unter einen Hut bringen und mit den einzelnen Kindern sprachförderlich arbeiten können, zeige ich Ihnen in diesem Seminar.

Janine Wurster, Logopädin, Fachtherapeutin Stimme

Termine: Do. 28.09., 05.10., 12.10., 19.10., 26.10.17, jeweils 09:00 – 11.15 Uhr
Tagesmütter e.V., Federnseestr. 4, Reutlingen
Online Anmelden, Anmeldeformular

F19-17 Qi Gong Entdecken Sie die Kraft der sanften Bewegung

Qi Gong ist der Überbegriff für eine Vielzahl von Übungen aus der traditionellen Chinesischen Medizin zur Gesund-erhaltung und Stabilisierung von Körper und Geist.
Die Stille und der Fluss von Bewegung schenken gerade Ihnen als Tagesmutter / Tagesvater innere Ruhe, neue Kraft und Entspannung von der Hektik des Alltags.

Mitzubringen sind: eine Matte, eine Decke, ein kleines Kissen, leichte Schuhe oder dicke Socken, lockere Kleidung und ein Getränk.

Elvira Nourd, Dozentin für Qi Gong und Entspannung, VHS-Physiotrainerin

Termine: Freitag 20.10., 27.10, 10.11.,17.11., 24.11.17
jeweils von 09:00 bis 11:15 Uhr
Tagesmütter e.V., Federnseestr. 4
Online Anmelden, Anmeldeformular

F20-17 Bewegungsentwicklung und -unterstützung bei Kleinkindern

Die Bewegungsentwicklung ist eines der zentralen Entwicklungsthemen. Im Alltag der Kindertagespflege­person ergeben sich vielfältige Fragestellungen zur Förderung der Motorik – insbesondere der Kinder in den ersten Lebensjahren.

  • Was ist eine „normale“ Entwicklung?
  • Wie zeigen sich Abweichungen?
  • Ab wann und wie soll die Tagesmutter, der Tagesvater unterstützen?

In dieser Fortbildung ist Raum für Ihre Fragen, den fachlichen Input und für Fallbeispiele. Sie erhalten Anregungen zum Thema „nützliches und unge­eignetes Spielmaterial und Geräte“.

 Annette Rilling- Merkel, Tagesmutter, Physiotherapeutin

Termine: Freitag, 10.11.17, 19 – 21:15 Uhr
Samstag, 11.11. und 25.11.17 09:00 – 14:30 Uhr
Tagesmütter e.V., Federnseestr. 4,
Online Anmelden, Anmeldeformular

F2 Kinder, deren Verhalten uns herausfordert

Im Rahmen des Bundesprogramms Kindertagespflege „Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“:

Fortbildungen des Kreisjugendamtes Reutlingen für pädagogische Fachkräfte, zu denen auch Tagespflegepersonen in TigeR-Projekten eingeladen sind:

 

Anmeldung mit Kennziffer F2 an:
      Kreisjugendamt Reutlingen, Andrea Vogel
      a.vogel@kreis-reutlingen.de

 

Nach der Anmeldefrist erhalten Sie weitere Informationen über die Zahlungsmodalitäten.

„Schwierig, verhaltensauffällig oder verhaltensoriginell“? - pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und qualifizierte Kindertagespflegepersonen begegnen mitunter Kinder, deren Verhalten sehr herausfordernd ist und den gemeinsamen pädagogischen Alltag erschwert.

  • Definition und Auseinandersetzung mit „Verhaltensauffälligkeiten“
  • Bedeutung der Beziehung zwischen Kind und pädagogischer Fachkraft
  • Perspektivenwechsel, Einfühlung in das jeweilige Kind
  • Ansatz an den Stärken der Kinder
  • Veränderung des Vorgehens der pädagogischen Fachkraft
  • Rahmenbedingungen für Kinder mit herausforderndem Verhalten

Die Teilnehmenden lernen verschiedene Methoden kennen, wie sie mit Kindern, die herausforderndes Verhalten zeigen gut umgehen können. Das soll dazu führen, Kinder besser zu verstehen, einen guten Kontakt zu ihnen zu finden, einen angemessenen Umgang zu entwickeln und sie dabei zu unterstützen, ihr Verhalten zu ändern.

 

Martina Wolf, Heilpädagogin, Erzieherin, Fachwirtin für Autismus

Teilnahmegebühr: 24,00 €

Termine: Mo, 11.09, 18.09.17, 09:00 bis 17:00 Uhr
Bismarckstraße 14, Reutlingen, Saal im 2.Stock

I02-17 Fit gegen Infektionen – Lebensmittelhygienepraxis in der Kindertagespflege

Kindertagespflegepersonen, die in einem TigeR (Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen ) arbeiten, sind verpflichtet, diese Belehrung zu besuchen. Aber auch für alle anderen Tagespflegeperson ein empfehlenswerter Informationsabend.

  • Einhaltung der Infektionshygiene und wichtige gesetzliche Grundlagen
  • Lebensmittelinfektionsschutz nach § 43 Infektionsschutzgesetz

Termine: Dienstag, 28.11.17, 19:30 Uhr

Referentin: Linda Eichner, Landratsamt Reutlingen - Kreisgesundheitsamt

Kosten: 30,-€ ( bei mehr als 25 Teilnehmer reduziert sich der Kosten beitrag auf 15,-€)

Der Betrag kann nur am Abend bar an die Referentin gezahlt werden.

Anmeldeschluss ist der 22.11.2017

Online Anmelden, Anmeldeformular

Programmheft Online

Programmheft 2017

Programmheft 2017

Oder hier online Programmheft 2017 herunterladen.

Programmheft 2017

Das Programmheft 2017 ist verfügbar.

Das Programmheft kann hier auf dieser Seite heruntergeladen oder an den folgenden Stellen zu den folgenden Geschäftszeiten abgeholt werden.

  • Tagesmütterverein Reutlingen, Feedernseestr. 4, Reutlingen
    Mo.,Mi., Do.             von 8.30 Uhr - 12.30 Uhr
    Di., Do.                    von 15.30 Uhr - 17.30 Uhr
  • Tagesmütterverein Außenstelle Metzingen, Innere Heerstr. 6, Metzingen
    Mi., Do.                   von 8.30 Uhr-12.30 Uhr
    Do.                          von 15.30 Uhr- 17.30 Uhr
  • Tagesmütterverein Außenstelle Alb, Marktplatz 1, Münsingen
    Mi., Do.                   von 8.30 Uhr - 12.30 Uhr

Kontakt

Tagesmütter e.V. Reutlingen

Federnseestr. 4
72764 Reutlingen

Telefon: 07121 38784-0
Telefax: 07121 38784-20
verwaltung@tagesmuetter-rt.de

Bezirke/Sprechzeiten


Infomationsveranstaltungen Qualifizierungstermine Fortbildungstermine           Tagesmütterverein Reutlingen auf Facebook






TigeR Kindertagespflege in anderen Räumen

Wir suchen päd. Fachkräfte und interessierte Personen für unsere TigeR-Gruppen.
Haben Sie Interesse?
Mehr Informationen ...



Jetzt neu orientieren
als Tagesmutter /-vater in der "kurzfristigen Kindertagespflege" (KuKiTapf)!
Haben Sie Interesse?
Mehr Informationen ...